Home

Schwarzschwan Küken sind endlich geschlüpft

Ganz Österreich hat in den vergangenen Tagen via Hitradio Ö3 Webcam mitgefiebert, heute Nacht war es endlich so weit: Um 00:38 Uhr ist aus dem ersten der fünf Eier das Küken geschlüpft.

Schwarzschwan Küken in der Tierwelt Herberstein

Anmutig, elegant und edel – das sind die Markenzeichen von Schwarzschwänen, die auch Trauerschwäne genannt werden. Dass sie auch Meister des Hinauszögerns sind, war bis dato nicht bekannt. Nach einer intensiven Brutzeit inkl. Nachspielzeit – 12 Tage über dem ersten errechneten Termin – hat das Herbersteiner Pärchen, Cassandra und Odin, für Nachwuchs gesorgt. Neben dem Erstgeborenen kurz nach Mitternacht folgten zwei weitere Schwarzschwan-Babys in den frühen Morgenstunden. Die Küken befinden sich im Strohnest und werden von Mama Schwan warmgehalten, ebenso die zwei weiteren Eier.

Vorerst bleibt die Jungfamilie im Winterquartier. Im Laufe der nächsten 2 bis 3 Wochen ist, je nach Wetterlage und Temperaturentwicklungen, eine Rückkehr in das Australien-Gehege geplant. Dort leben sie in den Sommermonaten in einer Wohngemeinschaft mit Emus und Bennett-Kängurus.

Das Gefieder der Küken ist bei der Geburt grau. Demnächst wird eine Feder des ersten geschlüpften Kükens zur DNA-Bestimmung ins Labor geschickt, um das Geschlecht herauszufinden. Aktuell läuft schon die Namenssuche auf der Ö3-Facebook-Seite: http://bit.ly/oe3namenssuche. Gesucht wird ein geschlechtsneutraler Name. Unter den meistgenannten Vorschlägen der Ö3-Hörer/innen kann dann im Anschluss auf der Ö3-Homepage http://oe3.orf.at abgestimmt werden, wie das erste Küken heißen soll.

X