Kommentierte Fütterungen in der Tierwelt Herberstein

Königskinder

Königskinder

Am 16. November 2019 erblickten drei männliche Löwenbabys das Licht der Welt. Die drei kleinen Löwen können Ihren Besuch kaum erwarten.

Information für Jahreskarten-Besitzer

Information für Jahreskarten-Besitzer

Um allen Jahreskarten-Besitzern die entstandenen Unannehmlichkeiten ein wenig zu kompensieren, bieten wir ein kleines Entgegenkommen an.

Fütterungszeiten der Tiere

Um Menschenansammlungen direkt vor den Gehegen zu vermeiden, finden bis auf Weiteres keine kommentierten Fütterungen statt. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Öffnungszeiten der Tierwelt Herberstein

15. Mai - 30. September 2020

Täglich von 9 - 17 Uhr

Aufenthalt im Park bis 18.30 Uhr

Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene Maßnahmen in Ergänzung zur Besucherordnung!

Direkt bei den jeweiligen Tiergehegen werden in der Tierwelt Herberstein kommentierte Fütterungen angeboten, welche im Eintrittspreis inkludiert sind. Dabei erfahren Sie Wissenswertes über die Ernährungsgewohnheiten unserer Tiere. Die kulinarische Versorgung der über 700 tierischen Dauermieter aus den Kontinenten Afrika, Amerika, Australien, Eurasien und der Afrikanischen Vogelvoliere übernimmt unser Tierpfleger-Team bestehend aus 3 Revieren.

In der Futterküche werden die Mahlzeiten vor- und zubereitet; da darf auch so manche Leckerei wie ein saftiger Affenkuchen für unsere Siamangs nicht fehlen. Je nach Tierart und Jahreszeiten können die Futterpläne variieren. Auf den Speiseplänen stehen unter Anderem Rindfleisch, Vogelfutter, Obst, Gemüse, Molkereiprodukte, Pellets und Getreide. Verkocht werden Reis, Hörnchen, Maisgrieß und Erdäpfel.

Im Vorjahr waren folgende Produktmengen die Spitzenreiter: 85.190 kg Heu, 38.899 kg Pellets, 23.170 kg Karotten und 22.075 Äpfel, nomen est omen im Apfelland. Wir bedanken uns beim Warenhandelsunternehmen SPAR für die großzügige Unterstützung in Form von regelmäßigen Futterspenden.

An diesen Mengen hat auch unser Brillenbär-Paar HuBÄRt und Lisa einen großen Anteil daran. Hier bekommen Sie einen Überblick, wie deren Speiseplan aussieht:

Die Ernährung in der Tierwelt Herberstein

Obst und Gemüse, vorwiegend Äpfel und Karotten, stehen täglich auf dem Speiseplan. Einmal pro Woche gibt es für HuBÄRt auch Fleisch. Lisa ist Vegetarierin und nimmt kein Fleisch an. Um den Eiweißbedarf dennoch abzudecken, bekommt Sie mehrmals in der Woche Topfen und Joghurt.

Das Futter wird im Gehege verteilt; die Suche dient als Beschäftigung der Tiere. In freier Wildbahn verbringen Brillenbären einen Großteil des Tages mit der Suche nach Nahrung. Im Sommer lassen sie sich auch gerne in Eis (gefrorenes Wasser mit Früchten) schmecken.

HuBÄRt liebt auch seinen Rüttelbaum, der neben der Versorgung mit Nahrung auch der Beschäftigung dient. Durch kräftiges Rütteln fallen die Früchte auf den Boden. Übrigens, das Rütteln ist Männerarbeit. Lisa wartet immer ungeduldig, bis ihr Partner mit dem Rütteln beginnt.

Da die Beiden die Nacht im Haus verbringen, gibt es abends immer süße Leckereien wie Bananen, Orangen, Melone oder Kiwi als Belohnung bzw. Anreiz, um die Zwei hinein zu locken.

Die Ernährung in freier Wildbahn

Der Brillenbär ist ein Allesfresser, der sich überwiegend von Pflanzen ernährt. Sie lieben Bromelien, vor allem die Herzstücke. Dabei können sie sehr wählerisch sein, sie nutzen nicht jede Pflanze. Die zweitwichtigste Nahrungsquelle stellen Früchte, wie verschiedene Beeren, dar. Ebenso Pflanzen wie Palmtriebe, Bambussprossen oder Rinde. Den geringsten Anteil an der Nahrung macht tierisches Material aus, hier lassen sie sich vorwiegend Insekten, Schnecken, Nagetiere und Vögel, aber auch größere Säugetiere wie Hirsche und Hausrinder, schmecken.

Der Brillenbär ist menschenscheu und meidet Siedlungen. Nur wenn er durch ein knappes Futterangebot gezwungen ist, vergreift er sich gelegentlich an Haustieren (Lama, Rinder, Ziegen, Schafen). Findet er jedoch ein Maisfeld, dann lässt er es sich reichlich schmecken.

Sie waren schon einmal Teil einer kommentierten Fütterung in der Tierwelt Herberstein? Teilen Sie Ihr bestes Erinnerungsfoto- oder video auf Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube mit #herberstein und finden Sie es auf unserer Social Wall wieder!

Kommentierte Fütterungen

Auf der Suche nach einer Geschenksidee?

Schenken Sie doch gemeinsame Zeit bei einem Besuch in der Tierwelt Herberstein. Gutscheine sind direkt online erhältlich! Die kommentierten Fütterungen sind hier ein besonderes Highlight.

Fotos: Copyright by Andreas Litzellachner

X

Öffnungszeiten

Löwenstarker Ausflugsspaß auf 46 Hektar ohne Besucherbeschränkung! Täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet!

 
zu den Öffnungszeiten