Schloss und Museum in der Tierwelt Herberstein

Königskinder

Königskinder

Am 16. November 2019 erblickten drei männliche Löwenbabys das Licht der Welt. Die drei kleinen Löwen können Ihren Besuch kaum erwarten.

Information für Jahreskarten-Besitzer

Information für Jahreskarten-Besitzer

Um allen Jahreskarten-Besitzern die entstandenen Unannehmlichkeiten ein wenig zu kompensieren, bieten wir ein kleines Entgegenkommen an.

Gartenschloss Herberstein

mit Rosengarten, Feistritzklamm und Gironcoli Museum

Erleben Sie eine Zeitreise

Eine Familiengeschichte von über 700 Jahren erwartet Sie im Gartenschloss Herberstein. Vom alten Steinhaus, zur Burg bis hin zum barocken Florentinerhof können Sie die Entwicklung des Schlosses im Zuge einer Führung verfolgen und die Räumlichkeiten von Innen hautnah erleben. Seit 22 Generationen ist die Familie Herberstein nun im Besitz des Schlosses, das eine Gesamtbauzeit von über 450 Jahren aufweist.

Bereits im Jahr 1217 wird die erste Burg schriftlich erwähnt. Herwig von Krottendorf bezeichnete sein Domizil als „Herwigstein“. Daraus entstand auch der Name „Herberstein“. Ausgehend von diesem alten „Palas“, der an der Spitze des 40 Meter hohen Felsens erbaut wurde, expandierte das Schloss in den folgenden Jahrhunderten Richtung Osten. Im 16. Jahrhundert findet während der größten Bauphase der Wandel von einer Burg zu einem Schloss statt. Der Florentinerhof war im 17. Jahrhundert unter dem damaligen Besitzer Johann Maximilian I. der letzte Zubau des Schlosses.

Blühen und Blüten

Die Ursprünge der Gartenanlagen in Herberstein reichen bis ins 16. Jahrhundert zurück. Der bestehende Rosengarten wurde im Jahr 1997 rekonstruiert. Als Vorlage diente der Garten aus der Barockzeit, der ebenfalls einen Pavillon in der Mitte und geometrische Beetmuster rundherum aufwies. Die Architektin DI Maria Auböck konzipierte den Garten mit vier Farben, die menschliche Eigenschaften symbolisieren. Daneben gibt es auch die Abschnitte, die nach den Tageszeiten benannt sind und sich nach dem Sonnenverlauf richten (Vormittags-, Mittags-, Nachmittags- und Abendgarten).

Tradition und Moderne

Im Jahr 2004 wurde das Gironcoli Museum eröffnet. Zu dem alten Tennengebäude aus dem Jahr 1594 kam der Neubau, der von Architekt DI Hermann Eisenköck geplant wurde, dazu. Es spiegelt somit die Ambivalenz von Alt und Neu, von Tradition und Moderne, wider. Die größte Skulpturensammlung des österreichischen Bildhauers und Künstlers Bruno Gironcoli, der im Jahr 2010 verstorben ist, ist in diesem Gebäude ausgestellt. Die ausgestellten Objekte sind teilweise einige Tonnen schwer, haben metallische Oberflächen und erinnern an futuristische Maschinen.

Location und Veranstaltungen

Das Schloss können Sie mit der Eintrittskarte der Tierwelt Herberstein besuchen. Schlossführungen finden zu den Öffnungszeiten täglich statt. Für Gruppen sind Führungen jederzeit buchbar. Für Kinder gibt es auch zusätzliche Programme. Während des Jahres finden einige Veranstaltungen statt. Diese können Sie dem Flyer weiter unten entnehmen. Auch für den schönsten Tag im Leben bietet sich das Gartenschloss ideal an. Vom Empfang, zur Trauung bis zum Hochzeitsfest stehen Ihnen verschiedene Locations zur Verfügung.

Anfragen unter:

E-Mail: office (at) herberstein.co. at

Tel.: +43 3176 / 8825 - 0

Zur Website des Gartenschloss Herberstein

Sie haben bei Ihrem Besuch in der Tierwelt Herberstein ein paar Erinnerungsaufnahmen geschossen? Dann teilen Sie diese mit uns und wir teilen sie auf unserer Social Wall! Einfach einen Beitrag auf Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube hochladen und mit #herberstein versehen.

X

Öffnungszeiten

Löwenstarker Ausflugsspaß auf 46 Hektar ohne Besucherbeschränkung! Täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet!

 
zu den Öffnungszeiten