Andi Knoll packt an in der Tierwelt Herberstein

Online Tickets der Tierwelt Herberstein
Ihr Online Ticket, Gutscheine und allerhand tierische Geschenkideen warten in unserem Online Shop auf Sie!
Veranstaltungen

Veranstaltungen

In der Tierwelt Herberstein ist immer was los! Veranstaltungen runden das Angebot ab!

Ö3 zu Besuch in der Tierwelt Herberstein

Andi Knoll, der beliebte ORF Moderator, packt jeden Freitag im Rahmen seiner Ö3 Vormittagsshow auf einem anderen Arbeitsplatz in Österreich an und sendet live aus dem jeweiligen Betrieb.

Am Freitag, 21. Juni 2019, zog es Andi Knoll erstmals in die Oststeiermark – Knoll packte in der Tierwelt Herberstein an. Und zwar in unserer Zoologischen Abteilung und griff unseren Tierpflegerinnen und Tierpflegern unter die Arme. Unser Tierpfleger Lehrling Sarah, Tierpfleger Christian und Revierleiter Tammo weihten Andi in die Geheimnisse unserer tierischen Dauermieter ein und über 2 Millionen Ö3 Hörer waren bei zahlreichen Live-Einstiegen on-air dabei.

Um 9 Uhr startete Andi Knoll im Dschelada Haus am Kontinent Afrika und wurde in die ersten Tätigkeiten eingeführt: Dort hat er das Affengehege ausgemistet, Sägespäne verstreut, die Dscheladas mit Haferflocken mit Mehlwürmern – versteckt im Eierkarton - gefüttert und unserem Tierarzt und Zoologischen Leiter Dr. Reinhard Pichler geholfen, einem verletzten Affen ein Antibiotikum zu verabreichen.

Löwe Simba der Tierwelt Herberstein
Andi Knoll wäscht ein Alpaka in der Tierwelt Herberstein

Auch ein Besuch bei unseren majestätischen Löwen durfte nicht fehlen. Während unser Löwenpaar Amira und Caesar auf ihrem Felsen posierte, erwachte unser Löwen-Opa Simba aus seinem Dauerschlaf und streckte sich vor Andis Augen, passend zum Weltyogatag am 21. Juni.

Der nächste Stopp folgte im Streichelzoo. Unsere Alpakas gingen baden, allerdings nicht am benachbarten Stubenberg See, sondern sie wurden von Andi Knoll geduscht. Bei sonnigem Wetter und Temperaturen über 30 Grad eine willkommene Abwechslung für die zotteligen Andentiere.

Weiter ging es mit dem Hoftrac. Nach einer kurzen Unterweisung von Bernie Hohengassner legte Andi selbst Hand an und „servierte“ unseren Trampeltieren frisch geschnittene Äste.

Mit einer Kiste frisch-saftig-steirischer Äpfel - natürlich aus dem Apfelland - ging es für Andi weiter zu unseren Exoten, die letzte Station während der Live-Sendung. Den Abschluss bildete das Südamerika- Haus, wo allerdings nicht unter Regenwald-Atmosphäre gesendet wurde, sondern unter freiem Himmel. Nur die Faultiere und Aras hielten sich Indoor auf, alle anderen südamerikanischen Bewohner, die Nasenbären, Tapire und Capybaras, auch Wasserschweine genannt, waren im Freien unterwegs.

Andi Knoll mit einem Korb Äpfel in der Tierwelt Herberstein
Andi Knoll sitzt auf einem Traktor der Tierwelt Herberstein
Andi Knoll füttert Capybara in der Tierwelt Herberstein

Dass es Andi Knoll bei unseren südamerikanischen Tieren am besten gefallen hat, steht außer Frage: „Ich kann sterben, ich hab eines der coolsten Tiere der Welt kennen gelernt, den Tapir. Und ich finde ja, ich hab den besten Job der Welt, aber Tierpfleger ist ex aequo. Also Empfehlung des Tages, Tierpfleger werden, das ist gut für das Herz und die Seele“, schwärmte der Ö3-Moderator über seinen Job und hat mit dem Tapir ein neues Lieblingstier gefunden.

Und wer weiß, vielleicht kommt uns Andi Knoll wieder besuchen. Spätestens wenn es bei seinen neuen Lieblingstieren Nachwuchs gibt :-)

Tapir frisst Äpfel in der Tierwelt Herberstein
Andi Knoll interviewt eine Pflegerin neben einem Tapir der Tierwelt Herberstein
Andi Knoll interviewt eine Pfleger neben einem Kamel der Tierwelt Herberstein
X