Herberstein Fanreise nach Peru 2019

Königskinder

Königskinder

Am 16. November 2019 erblickten drei männliche Löwenbabys das Licht der Welt. Die drei kleinen Löwen können Ihren Besuch kaum erwarten.

Information für Jahreskarten-Besitzer

Information für Jahreskarten-Besitzer

Um allen Jahreskarten-Besitzern die entstandenen Unannehmlichkeiten ein wenig zu kompensieren, bieten wir ein kleines Entgegenkommen an.

Mit der Tierwelt Chefin nach Südamerika!

Termin: 11. bis 21. Oktober 2019

Die Reise führte in die Heimat von Puma Seal, Vikunja Joschi und zu unserer Familie der Totenkopfaffen. Nein, der Trip ging nicht in die Oststeiermark, sondern in das ursprüngliche Herkunftsland dieser Exoten, in das ferne Peru am südamerikanischen Kontinent. Die Mitreisenden tauchten ein in die Welt am Amazonas und ließen sich von der dortigen Tier- und Pflanzenwelt begeistern. Auch die kulturellen Besonderheiten dieses Landes, das Jahrtausende alte Erbe der Inkas in den Anden als auch die Weite und Traditionen am höchstgelegenen und größten Binnensee der Erde durften bei diesem einzigarten Urlaub nicht fehlen.

Die Reiseroute führte von Wien über Madrid nach Lima – Iquitos – Cusco – Macchu Picchu – Titicacasee über Lima und Madrid zurück nach Wien.

Highlights der Reise - Vom Amazonas in die Anden!

Lima

Stadtbesichtigung: das Zentrum der Altstadt zählt zum UNESCO Weltkulturerbe

Iquitos

Geführte Bootsfahrten und Erkundungstouren durch den grünen Dschungel mit Tierbeobachtungen. Die Teilnehmer machten Bekanntschaft mit über 4000 Vogelarten, 2000 verschiedene Fischarten, 120 Kolibri Arten, 60 Arten von Reptilien und Säugetieren wie Ameisenbären und Rosa Delfinen. Hier trafen wir auch auf die Herbersteiner Artenvielfalt: Capybaras, Tapire und Totenkopfäffchen zählen zu den dortigen Bewohnern. Die Mitreisenden lauschten einem außergewöhnlichen Naturkonzert des Dschungels. Auch eine Suche nach den seltenen Süßwasserdelfinen stand bei einem morgendlichen Bootsausflug am Programm. Mit dem Besuch des Yagua Stammes und einer Missionsstation der Franziskanermönchen lernten Sie auch kulturelle Sehenswürdigkeiten kennen.

Andenstadt Cusco & das heilige Tal

Eingewöhnung an die Höhenluft in Cusco und Rundgang durch die Altstadt. Dabei wurde einer der wohl bedeutendsten Inka Stätten, Sacsayhuaman, ein Besuch abgestattet. Weitere kulturelle Stationen waren der Sonnentempel, wo eine beeindruckende Fusion präkolumbianischer Inka- und spanischer Kolonialkultur zu sehen war. Auf dem Weg ins Heilige Tal machten Sie wieder Bekanntschaft mit den tierischen Kollegen der Herberstein Bewohner: Sie besuchten eine Zuchtstation für südamerikanische Kamelarten. Dort waren Lamas, Alpakas und Vikunjas anzutreffen. All diese Tierarten gibt es auch in der Tierwelt Herberstein zu bewundern.

Macchu Picchu - auf den Spuren der Inka

Besichtigung „Die verlorene Stadt der Inkas“. Sie gilt als eines der neuen 7 Weltwunder und ist gleichzeitig einer der größten Schätze Perus.


Puno

Andenhochland mit traumhafter Landschaft und verschneiten Bergen. Dabei wurde es wieder tierisch: Herden von Lamas und Vikunjas konnten beobachtet werden.

Titicacasee

Erkundung des höchst gelegenen schiffbaren Sees der Erde. Außerdem machten die Teilnehmer sich mit den Sitten und Gebräuchen der Uros Indianer, einem indigenen Volk, vertraut.

X

Öffnungszeiten

Die Tierwelt Herberstein hat ab 03. November
Corona-bedingt geschlossen.

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen – dort halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen am Laufenden.

 
zur Social Wall