Tiere erzählen

Tiere erzählen

Interessante Geschichten erzählt von den Tieren der Tierwelt Herberstein!

Veranstaltungen

Veranstaltungen

In der Tierwelt Herberstein ist immer was los! Veranstaltungen runden das Angebot ab!

30.08.2017

Tierische Liebe auf den ersten Blick im Luchsgehege!

Große Freude in der Tierwelt Herberstein - Luchs George hat eine neue Gefährtin bekommen! Am gestrigen Dienstag, 29. August 2017 ist mit Luchs-Weibchen Elsa eine knapp einjährige Raubkatze eingezogen.

Luchsdame Elsa

Das Jungtier wurde im Bayerwald-Tierpark Lohberg nahe an der tschechischen Grenze geboren und wiegt Schätzungen zufolge knapp 15 kg. Nun war sie alt genug, um die Reise in die Oststeiermark anzutreten.

Nach einem planmäßig verlaufenen Transport kam Elsa gegen Mittag in ihrer neuen Heimat an. Das Jungtier wurde bei Ankunft mit der Transportbox in das Gehege gebracht und umgehend mit dem 11jährigen Luchs-Kuder, so wird ein männlicher Luchs auch genannt, zusammengeführt.

Die Überraschung beim Zoopersonal war riesig, als sofort ein freundliches Schnurren aus dem Gehege zu vernehmen war. „Üblich ist eine dominante Haltung der Luchs-Weibchen. Es war nicht zu erwarten, dass die beiden Tiere sofort Freundschaft schließen“, bestätige Fachtierarzt und Zoologischer Leiter Dr. Reinhard Pichler und zeigte sich über die gelungene Vergesellschaftung zufrieden.

Ca. 150 Jahre war die Samtpfote mit den scharfen Krallen in Österreich ausgestorben. In den 1960er Jahre sind diese Raubkatzen über die Slowakei nach Österreich eingewandert. Seither gibt es unterschiedliche Bemühungen durch weitere Auswilderungen die Rückkehr der Pinselohr-Träger zu erleichtern.

Bleibt zu hoffen, dass die Zweisamkeit bei den beiden Miezen länger andauert und sich vielleicht schon im nächsten Frühjahr steirischer Luchs-Nachwuchs einstellt.

X