Père David’s Deer

Elaphurus davidianus

Den Davidshirsch könnte man mit einem Rothirsch verwechseln. Spätestens beim Betrachten des Geweihs allerdings wird man stutzig – sieht es doch so aus, als säße es verkehrt herum am Kopf! Die Enden der Geweihstangen zeigen nämlich nach
hinten.

Dieser Hirsch wäre schon lange ausgestorben, hätte man ihn nicht im ersten Tiergarten der Geschichte, dem „Park der Intelligenz“ in Peking, erhalten. Als Sumpfbewohner hat er besonders breite und gut abspreizbare Hufe, die zusammen mit verlängerten Afterklauen ein zu tiefes Einsinken verhindern.

Davidshirsch
Davidshirsch
Davidshirsch
Davidshirsch
Davidshirsch
OrdnungPaarhufer
FamilieHirsche
Verbreitungeinst Nord-Ost-China
Lebensraum
Graslandstehende Gewässer
Sumpfgebiete
Nahrung
Pflanzenfresser
Gräser, Kräuter, Schilf, Moos, Triebe
Aktivität
tagaktivdämmerungsaktiv
Davidshirsche sind tag- und dämmerungsaktiv
Gewicht135 - 200 kg
GrößeKörperlänge bis 190 cm, Schulterhöhe 115 - 120 cm
LebensdauerBis 18 Jahre (Zoo)
FortpflanzungDie Brunft fällt in die Monate Juni und Juli. Nach einer Tragzeit von 9 Monaten werden im April ein, selten zwei Kälber gesetzt. Geschlechtsreif werden Milus mit rund 2 Jahren.
Gefährdung
Stufe 5
In freier Wildbahn ausgestorben
FeindeLeopard, Mensch
X